Leistungen

ORTHOPÄDISCHER CHECK - UP

 

Schmerzen im Bewegungsapparat drücken sich bei Hunden ähnlich wie bei uns Menschen unter anderem durch ein verändertes Gangbild und muskulären Hartspann aus.

Durch Gangbildanalyse, passives Bewegen der Gliemaße und Abtasten der Muskulatur

können Störungen frühzeitig erkannt werden.

So kann eine gezielte Therapie wirksam eingreifen und eine Manifestation der Störung verhindern.

 

 

MASSAGE

 

Massage ist eine bedeutende Behandlungsart innerhalb der Hundephysiotherapie.

Durch bestimmte Techniken wie Streichungen, Knetungen, Friktionen, Klopfungen usw.

wird die Muskulatur entweder gelockert und entspannt, so dass der Muskel wieder seine volle Funktion ausüben kann und es zur Verbesserung der Durchblutung kommt.

Oder eine schlaffe, eventuell gelähmte Muskulatur wird angeregt, der Tonus erhöht, und der Muskel kann wieder aufgebaut werden.

 

 

KRANKENGYMNASTIK

 

Bei der Krankengymnastik wird der Hund passiv oder assistiv bewegt oder durch bestimmte Grifftechniken zu aktiver Muskelarbeit stimuliert.

 

 

 

KRANKENGYMNASTIK MIT GERÄTEN

 

Durch den Einsatz von Geräten wie z.B. dem Cavaletti, dem Sportkreisel, dem Trampolin usw. können bestimmte Muskelgruppen gezielt trainiert und aufgebaut werden.

 

 

MANUELLE LYMPHDRAINAGE

 

Der Hundekörper ist durchzogen von einem Netz von Lymphbahnen.

Durch Verletzungen oder Entzündungen kann das Lymphsystem verlegt sein oder die lymphpflichtige Last zu groß.

Es kommt zum Anstauen von Lymphflüssigkeit, ein Ödem entsteht.

Durch die Lymphdrainage wird das Lymphsystem angeregt, schneller zu arbeiten, neue Lymphbahnen zu bilden (Kollateralkreisläufe) und die angestaute Flüssigkeit abzutransportieren.

 

 

 

MANUELLE THERAPIE

 

Durch schmerzbedingte Fehlbelastung und Fehlhaltung kann es im Bewegungsapparat des Hundes zu Einschränkungen kommen.

Die Manuelle Therapie wendet bestimmte Grifftechniken an wie zum Beispiel die Traktion, um das normale Bewegungsmaß wieder herzustellen.

 

Meine Leistungen

  • Orthopädischer Check-up
  • Massage
  • Krankengymnastik
  • Krankengymnastik mit Geräten
  • Magnetfeldtherapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Manuelle Therapie
  • Pävention und Behandlung von

Sportverletzungen

 

  • Wärme- und Kältetherapie
  • Posttraumatische Rehabilitation
  • Gangschulung
  • Behandlung neurologischer

Krankheitsbilder, auch auf

neurophysiologischer Basis/PNF

  • Blutegeltherapie
  • TTouch
  • Energiearbeit / energetische Physiotherapie
  • Bachblütentherapie
  • begleitende Adipositasbehandlung
  • begleitende Beratung in Ernährungsfragen